Training einmal anders… ohne Erwachsene…

Training einmal anders… ohne Erwachsene…

Das Training heute war für unsere Jugend und Quantus ein Idyll – und Helge hatte leichtes Spiel mit den Kids…

Kein Erwachsener störte das Training, man konnte ruhig trainieren und Spaß haben.

Das unsere Jugendlichen dabei auch an Quantus dachten rundete die Sache nur ab.

wir hatten heute 3 Stunden Spaß… beim Training und beim Kuscheln mit Quantus…

Nach jeweils 36 Pfeilen wurde eine Schmuse- und Kuschelrunde mit Quantus zur Entspannung eingelegt…

Quantus war begeistert… soviel Aufmerksamkeit bekommt er nicht immer…

mittenrein… mittendrin… um ja keine Streicheleinheit zu verpassen… Quantus genießt die Situation…

Das die Jugend nach der ersten Woche Schule ein bisserl geschlaucht waren ist klar, nach 4 Runden a 36 Pfeile war Schluss.

Man versuchte erlerntes der Woche umzusetzen… in diesem Fall, frei nach der Feuerzangenbowle, was ist ein Schwerpunkt…

trotz Wind hat die Konstruktion zum Thema Schwerpunkt gehalten… die Kids hatten die letzte viertel Stunde einen Riesenspaß…

Das das Aufbauen einer solchen Konstruktion, mit leichten Pfeilen, nicht einfach ist bei Wind, dürfte allen klar sein… doch man hat es geschafft…

Morgen sind wieder alle an Bord… schauen wir mal was da so abgeht…