Neues Gelände dank der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen ab Januar 2020

Neues Gelände dank der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen ab Januar 2020

Mehr als 2 Jahre sind nun vergangen in denen wir kein Gelände für das Training zur Verfügung hatten.

Vor 2 Monaten erhielt ich ein Angebot der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen e.V. ob ich mir nicht mal ein Stück Vereinsgelände anschauen möchte, dass für unsere Zwecke womöglich geeignet sei.

Schon 2 Tage später traf ich mich mit dem 1.Vorsitzenden der Sportfreunde, Herr Eberl, vor Ort und die Überraschung war riesengroß!!!

Im Vorfeld denkt man ja mal drüber nach was für ein Gelände es sein könnte…

    1. vielleicht ein kleiner, alter Hartplatz den niemand mehr nutzt…
    2. vielleicht ein kleines Gelände am Vereinsheim das im Sommer mal für Grillfeiern genutzt werden kann…
    3. oder vielleicht auch ein, zwei alte Tennisplätze auf denen niemand mehr spielt und trainiert…

Mitnichten!!! Herr Eberl präsentierte mir einen komplett eingezäunten Rasenplatz innerhalb des Sportgeländes der Sportfreunde gelegen.

das war die Überraschung an diesem Tag… 60m x 30m freies Trainingsgelände in Höhr…

Die Abteilung die den Platz vorher nutzte hatte sich aufgelöst und dadurch war man auf der Suche nach einem neuen Nutzer für das Grundstück.

Das man dabei auch an uns gedacht hatte war die zweite Überraschung an diesem Tag! Und es sollten noch weitere folgen…

 

Mitbenutzung der Toilettenanlagen und Parkplätze – kein Problem.

Mitbenutzung des Geräteschuppen für BSF Material – kein Problem.

Pachtpreis für die BSFler erschwinglich – kein Problem.

Hundeerlaubnis auf dem Platz – kein Problem.

Aufbau von notwendigen Sicherheitseinrichtungen – kein Problem.

Die Planung – die Konzepte – die weiteren Ausbauphasen

Es war schon erstaunlich wie schnell Herr Eberl und ich auf einen gemeinsamen Nenner gekommen sind bei der Planung des neuen Bogensportgeländes in Höhr-Grenzhausen.

Da waren 2 alte Hasen der Vorstandsarbeit unter sich und unter Volldampf bei der Sache…

Dafür ein Riesen Kompliment und ein riesengroßes Dankeschön an die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen!

 

1 Woche später bekam ich vom Vorstand der Bogensportfreunde die Genehmigung das Gelände anzupachten, und vom Vorstand der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen die endgültige Zusage für das Gelände.

Daraufhin haben wir die Planungen für das neue Gelände gestartet, Pläne und Konzepte erstellt. Und wir sind immer noch mittendrin…

Im Januar, sofern das Wetter gut ist, starten wir in den Aufbau, wahrscheinlich wird sich diese Phase bis März hinziehen.

Ab 01. April beginnt dann der Trainingsbetrieb und weitere Aktivitäten. Immer Frühjahr laden wir dann Höhr-Grenzhausen zum Tag des Schupperns ein, hier darf sich jeder mal an einem Bogen ausprobieren.

Wenn alles klappt und alles läuft dann können wir in Zukunft auch Meisterschaften auf unserem Gelände ausrichten.

 

Die Bogensportfreunde freuen sich auf Euch…