Kategorie: Neues aus dem Verein

„Bös“ überrascht…

„Bös“ überrascht…

die Vorher / Nachher Show bei den Bogensportfreunden…

Am Sonntag wurde unser 1. Vorsitzender „bös“ überrascht… :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: 

Er hatte am Vortag die anwesenden Vereinsmitglieder gebeten sich um 09.00 Uhr zu einem kleinen Arbeitseinsatz auf dem Platz einzufinden.

Die Scheiben sollten auf eine Linie gestellt und das Netz auf einer neuen Höhe installiert werden.

Wie immer rechnete er mit den „üblichen Verdächtigen“ für solch einen Einsatz – doch er wurde „bös“ überrascht…

Alle Teilnehmer am Schnupperkurs fanden sich ebenfalls um 09.00 Uhr zum Arbeitseinsatz ein. Das hatte es noch nie gegeben…

Mit diesen zusätzlichen, allerdings nicht eingeplanten „Händen“, ging die Arbeit natürlich doppelt so schnell voran.

Um 09.20 Uhr standen die Scheiben auf einer Linie –

 

Danach ging es gemeinsam an die neue Netzhöhe – um 10.02 Uhr konnte das Training und der Schnupperkurs starten… Netz war fertisch…

das Nachher…
… Netz hängt auf neuer Höhe…
… auch die Scheibennummern wurden angebracht…
… das Training konnte laufen…
… auf alle Auflagengrößen wurde trainiert…

Diese „Überraschung“ hat uns wieder einen gewaltigen Schritt voran gebracht…

Training einmal anders… ohne Erwachsene…

Training einmal anders… ohne Erwachsene…

Das Training heute war für unsere Jugend und Quantus ein Idyll – und Helge hatte leichtes Spiel mit den Kids…

Kein Erwachsener störte das Training, man konnte ruhig trainieren und Spaß haben.

Das unsere Jugendlichen dabei auch an Quantus dachten rundete die Sache nur ab.

wir hatten heute 3 Stunden Spaß… beim Training und beim Kuscheln mit Quantus…

Nach jeweils 36 Pfeilen wurde eine Schmuse- und Kuschelrunde mit Quantus zur Entspannung eingelegt…

Quantus war begeistert… soviel Aufmerksamkeit bekommt er nicht immer…

mittenrein… mittendrin… um ja keine Streicheleinheit zu verpassen… Quantus genießt die Situation…

Das die Jugend nach der ersten Woche Schule ein bisserl geschlaucht waren ist klar, nach 4 Runden a 36 Pfeile war Schluss.

Man versuchte erlerntes der Woche umzusetzen… in diesem Fall, frei nach der Feuerzangenbowle, was ist ein Schwerpunkt…

trotz Wind hat die Konstruktion zum Thema Schwerpunkt gehalten… die Kids hatten die letzte viertel Stunde einen Riesenspaß…

Das das Aufbauen einer solchen Konstruktion, mit leichten Pfeilen, nicht einfach ist bei Wind, dürfte allen klar sein… doch man hat es geschafft…

Morgen sind wieder alle an Bord… schauen wir mal was da so abgeht…

Das Werbebanner ist da…

Das Werbebanner ist da…

 

heute wurde unser neues Werbebanner geliefert…

wer uns kennt weiß – es wurde gleich installiert…

sieht gut aus… hat die richtige Größe… macht alle neugierig…

mal schauen wer also beim Training demnächst reinschaut…

 

Wir bedanken uns bei der Firma Planwelt für diesen Service…

 

Der dritte Schnupperkurs läuft…

Der dritte Schnupperkurs läuft…

Seit heute, Samstag 04/07/2020 10.00 Uhr, läuft der dritte Schnupperkurs im Verein.

Schnupperkurs Nummer 3
Lösen will geübt werden…

 5 neue „Schnupperer“ sind heute erschienen, mit viel Spaß und Neugier in der Tasche. Betreuer vor Ort sind Gabi und Helge, die sich bei der Aufsicht und Fehlerkorrektur abwechseln.

Einer kurzen Einleitung von Helge zum Thema Verbände, Wettbewerbe und Material beim Bogensport folgte dann die „Bogenanprobe“… danach folgte die Aufstellung auf der Schießlinie und wie immer zuerst die Sicherheitsbelehrung für die Neuen.

Dieses an und für sich sehr sehr trockene Thema wurde von Helge interessant und humorvoll an die Schützen übermittelt. Keiner verschloss sich den Worten von Helge, alle haben sich an die Anweisungen gehalten.

Die erste Übung war der Stand vor der Scheibe, die richtige Haltung und ganz wichtig, dass Non Plus Ultra, dass richtige Lösen vor der Scheibe. Der Schnupperkurs kam in Gang…

Das Lösen klappte nach einer guten Viertelstunde schon so gut, dass man beschloss auf 8m Distanz bis zur Scheibe zu verlängern.

Diese Verlängerung sorgte zunächst für Verdruss, hatten die meisten doch vergessen ihren Haltepunkt an die gestiegene Entfernung anzupassen. Einer kurzen Erklärung  in Sachen Haltepunkt auf der Scheibe durch Helge folgte dann die Umsetzung durch die Schützen. Alle hatten die Erklärung verstanden und setzten sie für „Anfänger“ perfekt um.

Es wurde geschossen… und wie… es gab wieder einmal jede Menge „Naturbegabte Schützen“ zu bewundern.

Eine Stunde später wurde allerdings nach einer Pause gerufen, die sich anbahnende Müdigkeit in den Muskeln machte sich doch bemerkbar.

Zum Schluss stand für Alle fest… wir freuen uns auf morgen… morgen beim Wiedersehen mit dem Bogensport…

Erfolgreicher Arbeitseinsatz…

Erfolgreicher Arbeitseinsatz…

28/06/2020

Es war der erste Arbeitseinsatz mit den neuen Mitgliedern…

es war ein voller Erfolg…

Alle, wirklich Alle, waren vor Ort und haben Hand mit angelegt an unser Projekt Bogensportanlage.


Am Samstag haben alle Mitglieder mitgeholfen das Projekt Bogensportanlage weiter zu vollenden.

Unter der Leitung und mit den Ideen des 1. Vorsitzenden konnte dank der „geballten Ladung“ Woman- bzw. Man-Power fast alles erledigt werden.

Rasen gemäht, Brombeeren vernichtet und Ruhepavillon steht… was will man mehr…

Die Brombeeren wurden massiv entfernt, der Rasen zwischen den Scheiben gemäht, weiter an der neuen Netzaufhängung gearbeitet, ein Pavillon für die Pausen zwischendurch aufgebaut und allgemein viel Ordnung geschafft.

Dieses Team hat sich hervorragend bewährt, das brachte Helge auch in seinen Dankesworten zum Schluss zum Ausdruck. Vor der Zukunft müssen sich die Bogensportfreunde in Sachen Arbeitsfleiss also nicht fürchten.

Wir begrüßen die ersten neuen Mitglieder im Verein

Wir begrüßen die ersten neuen Mitglieder im Verein

neue Mitglieder
die ersten „Neuen“ sind mit Freude dabei…

Der erste Schnupperkurs nach Corona ist vorbei – alle haben durchgehalten und dabei festgestellt, Bogensport – das hat was…

Nach 4 Wochen Bogenschießen auf Distanzen von 5m bis 20m haben sich 6 Teilnehmer des Schnupperkurses entschlossen unserem Verein beizutreten.

Die Freude am Bogensport konnte wieder einmal von Gabi, Irmgard und Helge an „Neulinge“ vermittelt werden. Wir danken für das Vertrauen in uns!

 

Aller Anfang ist schwer, dass stellten auch die Teilnehmer am 1. Schnupperkurs fest. Wer Robin Hood in allen Variationen angeschaut hat ist zwar der Meinung das Bogenschießen einfach ist, doch dem ist nicht so…

Ein alter Spruch unter Bogensportlern lautet: „… wäre Bogensport einfach, dann würden wir es Fußball nennen…“ :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: 

Das Equipment richtig zu handhaben, die Haltung richtig zu halten und zum Schluß auch noch treffen… es gab viel zu lernen. Alle haben es geschafft und sind jetzt mit Begeisterung bei der Sache.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die neuen Schnupperkursteilnehmer, vielleicht wird die/der eine oder andere ja dann auch Vereinsmitglied.

Der nächste Kurs startet am 04. Juli 2020 um 10.00 Uhr auf unserem Bogensportgelände. Interessierte können sich über das Kontaktformular anmelden.

 

Traut euch, schaut vorbei und übt mit uns… Bogensport ist ein faszinierender Sport für Jung und Alt und auch ideal für Familien.

Wir starten wieder durch…

Wir starten wieder durch…

Liebe Bogensportfreunde,

wir starten wieder durch. Nach Mitgliederverlust zum Jahresende und der Corona Pandemie zum Jahresanfang ein Zeichen der Hoffnung.

Der harte Kern der Bogensportfreunde hat viel Arbeit und Geld in den neuen Platz investiert. Eine Investition in die Zukunft – die Zukunft des Bogensportes im Kannenbäckerland.

Der neue Platz, neue Scheiben, neue Bögen, eine neue Materialhütte und viel Spaß am Bogensport warten ab sofort auf interessierte Sportler.

der neue Platz wartet auf seine Sportler…

Wir fühlen uns schon jetzt sehr wohl im Kreis der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen, die uns diese wundervolle Möglichkeit geboten haben.

Nach und nach wird das eine oder das andere noch ergänzt werden müssen, doch wir haben jetzt Zeit für Planung und unseren Sport.

Der erste Schnupperkurs läuft schon, alle sind begeistert dabei und können sich vorstellen in Zukunft vom „Bogensportvirus“ infiziert zu sein.

Da es in diesem Jahr in allen Bogensportverbänden keine Wettkämpfe und Meisterschaften geben wird können wir wenigstens wieder vernünftig trainieren.

Der Tag der Offenen Tür in unserem Verein muss aufgrund der aktuellen Corona Verordnung leider noch auf sich warten – doch er wird stattfinden!

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Solltet ihr Interesse an einem Schnupperkurs haben oder einfach nur mal bei uns trainieren wollen, dann benutzt bitte das entsprechende Kontaktformular.

Schnupperkurs oder Trainingsanfrage

Wir würden uns freuen euch bei uns begrüßen zu können… Alle ins Gold bleibt auch weiterhin unsere Devise….

Ein bisserl Normalität im Sport kehrt zurück…

Ein bisserl Normalität im Sport kehrt zurück…

Bund und Länder wollen den wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport unter freiem Himmel wieder erlauben. Darauf verständigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder bei ihren Beratungen am Mittwoch, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Die Freizeitsportler müssten sich aber an bestimmte Auflagen halten. Allerdings gelten die Abstandsregelungen und das Verbot von Körperkontakt beim Sport weiter.

Liebe Bogensportfreunde,

dank euch und euren Lieben ist es uns möglich unseren geliebten Bogensport wieder einigermaßen „normal“ auszuführen.

Auf den meisten Bogensportanlagen sollte es bei Teilnehmerzahlen von bis zu 15 Personen kein Problem mit der Abstandsregelung geben.

Vereinsverantwortliche sind allerdings aufgerufen, streng auf die Einhaltung der Kontaktverordnung zu achten. Diese Regelung bleibt mindestens bis zum 05. Juni 2020 in Kraft.

 

Was heißt das für uns?

  1. Wir werden ab Samstag, 09. Mai 2020, mit dem ersten Training und dem ersten Schnupperkurs beginnen
  2. Wir werden die Aufbauarbeiten am Gelände fortsetzen können, um auch in Zukunft viel Spaß beim Bogensport zu haben
  3. Wir freuen uns schon jetzt auf neue Bogensportfreunde, die sich evtl. mit dem Gedanken eines Vereinbeitrittes tragen

 

Allerdings ist Corona noch nicht vorbei, Corona kann jederzeit wieder auftreten, deshalb schützt auch weiterhin im Privat- oder Arbeitsleben eure Lieben und Kollegen vor einer Ansteckung.

Immer dran denken, Markus Söder sagte es heute auch, gemeinsam haben wir Stärke bewiesen. Stimmt!!!

Orkan Sabine on Tour…

Orkan Sabine on Tour…

Noch ist Sabine nicht ganz vorbei, doch schon jetzt steht fest: Die Arbeit vom 1. Vorsitzenden in Sachen Scheibensicherung hat sich gelohnt.

Alle Scheiben und Scheibenständer konnten den Kräften von Orkantief Sabine trotzen.

Alle Sicherungen die angebracht wurden haben sich bewährt.

Lediglich 3 122er Scheibenauflagen hat es zerrissen, doch bei Papier und Orkan auch kein Wunder…

 

Wir können somit beruhigt in Richtung Saisonanfang schauen… Frühling bitte kommen…

 

Jetzt ist es amtlich…

Jetzt ist es amtlich…

Seit gestern ist es amtlich.

Wie schon im letzten Jahr, so auch in diesem Jahr.

Unsere Irmgard, Vielzweckwaffe des DSB Kampfrichterwesens, ist wieder beim Bundesligafinale der Mannschaften in Wiesbaden dabei.

Die amtliche Einladung zu diesem Event erfolgte am Freitag. Und wieder herrscht „Frauen-Power“ in der Halle, 3 Damen leiten das Finale.

Wir gratulieren Irmgard recht herzlich zu dieser Einladung…