Kategorie: Meisterschaften

KM Bogen Halle Kreis 113

KM Bogen Halle Kreis 113

Der Schützenkreis 113 richtet seine Kreismeisterschaften Bogen Halle am 02.11.2019 in Neuhäusel aus.

Wieso eine Kreismeisterschaft an einem Samstagmorgen stattfindet entzieht sich allerdings meiner Kenntnis und meinem Verständnis. Samstag ist für viele immer noch ein Arbeitstag… oder?

Einladung

Details

Unsere neue SuperWaffe im Kampfrichterwesen des DSB

Unsere neue SuperWaffe im Kampfrichterwesen des DSB

Seit Juni ist unsere Irmgard im Dauerstress als Kampfrichterin.

Landesmeisterschaften Feldbogen RSB, World Archery Cup in Berlin, Deutsche Meisterschaften in Berlin und letztendlich die Europameisterschaften der Para-Bogensportler in Wiesbaden.

Erstmalig war sie dieses Jahr leitende Kampfrichterin einer Deutschen Meisterschaft und wie immer hat sie diese Aufgabe mit Hingabe und Bravour erfüllt.

Trotz einiger Kapriolen durch Schützen oder des Wetters.

das Kampfrichterteam bei der DM in Berlin… Irmgard Zweite von Rechts von den Roten als „Scheffin“… neben Stefan aus Berlin – beide tragen weiße BaseCaps…
so was sieht man nicht alle Tage… ob da wohl einer nicht mit seinem angezeigten Ergebnissen zufrieden war…
Unterbrechung der DM wegen einem schweren Unwetter über Berlin…

 

Nach der DM ist vor der EM…

Bei der EM der Para-Bogensportler war Irmgard auch aktiv. Auch hier konnte sie mit ihren Leistungen überzeugen. Ein paar Impressionen aus Wiesbaden…

das Plakat
das Kampfrichter Team…
die Geschenke und Medaillen…
und zum Finale und Siegerehrung gab es einen wunderschönen Regenbogen…

 

Jetzt steht zum Saisonabschluss „nur noch“ die Leitung der DM 3D in Delmenhorst auf dem Programm, wir sind aber sicher das sie auch diese Aufgabe meisterlich bestehen wird.

Danke für deinen stetigen Einsatz für den Bogensport, wir wissen es zu schätzen.

 

 

 

 

Tolle Leistung bei der LM Bogen im Freien RSB 2019

Tolle Leistung bei der LM Bogen im Freien RSB 2019

links: unsere strahlende Vize-Landesmeisterin Irina Müller

Unser Compound Damen, die schon auf der BM mit guten Leistungen überzeugten, konnten sich auch auf der LM hervorragend in Szene setzen.

Nach einer harten Qualifikationsrunde über 72 Pfeile hatte Irina Müller für das Finalschiessen qualifiziert – Domenique Gerber verpasste das Finale nur ganz knapp.

Im Finalschießen war Irina die Ruhe selbst und schoss sich mit einer sehr guten Leistung im Halbfinale ins Finale.

Ganz knapp verlor sie das Finale gegen ihre Konkurrentin Jasmin, war aber mit dem nicht erwarteten Ergebnis der Vize-Meisterschaft sehr zufrieden.

Dominique Gerber erreichte immerhin bei ihrem ersten Auftritt auf einer LM Platz 6 – ebenfalls eine sehr gute Leistung.

Auch bei der LM 144er Runde BSV-RP erfolgreich

Auch bei der LM 144er Runde BSV-RP erfolgreich

Mit 5 Sportlern nahmen wir an der diesjährigen LM 144er Runde BSV-RP teil.

Wir konnten 3 erste Plätze und einen zweiten Platz feiern und mit nach Haus nehmen.

3 neue Landesrekorde konnten wir auch noch erringen.

 

 

von links: Silke Platz 1. Damen Langbogen U40 – Lars Platz 1. Compound blank Herren – Irina Platz 1. Compound blank Damen

2. von links: Detlef Platz 2. Langbogen Herren U45

 

Neben unseren Sportlern waren auch Helge und Karl-Heinz als Präsidiumsmitglieder aktiv am Geschehen beteiligt.

Wir gratulieren allen zum Erfolg…

 

 

 

 

 

 

Unsere Compoundmädels sichern sich die Bezirksmeisterschaften

Unsere Compoundmädels sichern sich die Bezirksmeisterschaften

Bei den Bezirksmeisterschaften Bogen im Freien, wir konnten aus verschiedenen Gründen nur mit 2 Teilnehmern vor Ort sein, sicherten sich unsere Compound Damen die Plätze 1 und 2.

Die Bezirksmeisterschaften fanden im Wissen im Bezirk 13 statt, da es im Bezirk 11 noch immer keinen Bogensreferenten gibt. Wir danken dem Bezirk 13 für die Durchführung und die Zulassung unserer Sportler.

Dominique Gerber konnte sich mit einem Ergebnis von 545 Ringen den 1. Platz sichern, Irina Müller erreichte mit 535 Ringen Platz 2.

Ob diese Ergebnisse für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft reichen muss man abwarten.

 

Bundesliga Finale – Irmgard war die Chefin

Bundesliga Finale – Irmgard war die Chefin

tolle Halle, tolle Stimmung, ein Super Event…

Beim diesjährigen Finale der Bundesliga Bogen Halle war Irmgard als leitende Kampfrichterin vor Ort.

Neuer deutscher Mannschaftsmeister wurde die BSG Ebersberg.

Zusammen mit 2 Kampfrichter Kolleginnen leitete sie diese sehr gute Veranstaltung in Wiesbaden souverän, es gab keinerlei Beanstandungen der Teams.

In der mittlerweile 11jährigen Geschichte ihrer Kampfrichterinnen Laufbahn im DSB und RSB ein Höhepunkt der besonderen Art.

Wir gratulieren Irmgard zu dieser Leistung und wünsche ihr noch viele weitere sportliche Höhepunkte als Kampfrichterin.

Blumen für das Kampfrichtertrio nach der Veranstaltung…

 

Nächstes Highlight dürfte dann wohl der World Archery World Cup in Berlin sein – dort ist Irmgard bereits zum dritten Mal dabei und als Kampfrichterin nominiert.

Ganz nah bei den weltbesten Schützinnen und Schützen dabei zu sein davon träumt wohl jeder Bogensportler, geht es nicht über die Leistung – macht es wie unsere Irmgard, werdet Kampfrichterin oder Kampfrichter…

14 Stunden auswärts…

14 Stunden auswärts…

Am Samstag, 26/01/2019, führte der Rheinische Schützenbund seine Landesmeisterschaften Bogen Halle 2019 in Mönchengladbach durch.

4 Sportler hatten sich für diese Landesmeisterschaften qualifiziert.

Unser Damen Compoundteam und Langbogner Helge machten sich zusammen mit den Coaches Lars und Nina auf den Weg.

damenteam
unser Damenteam – Irina, Julia, Christine und Coach Nina
unser Langbogner Helge

Morgens um 09.30 Uhr ging es los. Um 12.00 Uhr traf man vor der Halle ein und wurde sofort von alten Bogensportfreunden freudig begrüßt.

alte Freunde… Leon, Helge, Svenja und Yannick

Nach der Anmeldung war noch Zeit für einen kleinen Imbiss, die Sportfreunde aus MG-Rheydt waren bestens vorbereitet, und den wie immer fälligen Smalltalk rund um den Bogensport.

Die Bogenkontrolle zog sich etwas hin und wir mussten leider feststellen das nicht alle Kampfrichter im RSB auf der „Höhe des Regelwerkes“ angekommen sind. Das müsste doch zu ändern sein, oder?

Durchgang 1 wurde gestartet aber leider nicht für alle Starter wie gewohnt erfolgreich. Irina und Julia bestätigten ihre Leistungen der letzten Wochen ebenso Helge, nur Christine haderte ein wenig mit ihrer Leistung. Doch nach einem Gespräch mit Lars ging es wesentlich besser weiter.

Pause….

Pause….

Pause…

Durchgang 2 wurde dann zum „Desaster“ für Helge. Aussichtsreich im Rennen um einen Platz auf dem Treppchen musste er vor Passe 7 wegen einem Defekt am Langbogen, der Wurfarm splitterte sich auf, und einer Schulterverletzung aufgeben. Doch wie immer nahm er es sportlich, dabei gewesen zu sein ist alles.

Alle Damen konnten sich letztendlich für das Finalschiessen qualifizieren.

letzte Anweisungen von Coach Lars vor dem Finale…

Christine und Julia schieden schon nach der ersten Finalrunde aus, Irina scheiterte nur knapp mit 2 Ringen am Goldfinale.

Im Finale um Platz 3 musste sie sich dann ebenfalls mit 2 Ringen geschlagen geben. Ein Tribut an den langen Wettkampf.

Als Compound-Team reichte es damit zu Platz 3 bei der LM, wieder ein Riesenerfolg für unsere Damen.

Platz 3 – hurra… Irina, Christine und Julia können strahlen…

Landesmeisterschaften stehen vor der Tür

Landesmeisterschaften stehen vor der Tür

Der Januar ist der erste richtige Moment der Wahrheit.

Für unsere Sportler stehen die Landesmeisterschaften Bogen Halle 2019 in den einzelnen Verbänden vor der Tür.

Nicht alle die gern zur Landesmeisterschaft gefahren wären konnten sich qualifizieren, doch dem Rest drücken wir fest die Daumen.

Los geht es am 13. Januar bei der LM Bogen Halle 2019 des BSV-RP in Worms. Mit insgesamt 19 Sportlern konnten wir uns für diese LM qualifizieren und stellen damit die meisten Sportler eines Vereins bei der LM.

Ein großartiger Erfolg für unsere Sportler, auch für die neuen Mitglieder, die sich erstmalig für eine LM qualifizieren konnten.

Hier die Liste unserer Teilnehmer

2 Wochen später, am 26. Januar, starten einige dann auch bei der LM Bogen Halle 2019 des RSB in Mönchengladbach.

Hier schafften lediglich 4 Sportler die hohe Hürde der Qualifikationszahlen.

Wir rechnen allerdings auch bei dieser Meisterschaft mit Erfolgen unserer Sportler.

Hier die Liste der RSB-Teilnehmer

Wie immer… „Daumendrück“… und alle ins Gold… :mrgreen:  :mrgreen:  :mrgreen:

BM Bogen Halle in Altenkirchen

BM Bogen Halle in Altenkirchen

Mit 16 Bogensportlern wollten wir an den Start gehen bei der BM 2019 Bogen Halle.

Bedingt durch krankheitsbedingte Ausfälle waren es bei der Begrüßung dann leider nur 14 Sportler.

Die Halle in Altenkirchen war bestens für die offene Bezirksmeisterschaft vorbereitet, es wurde auf insgesamt 22 Scheiben geschossen.

 

Viele Sportfreunde aus dem Bezirk 11, der ja leider noch immer keinen Bogenreferenten gefunden hat, nutzten so wie wir die Möglichkeit, sich für die Landesmeisterschaften Bogen Halle eventuell durch ein gutes Ergebnis zu qualifizieren.

 

Unser Trumpf-ASS, Lars Blomberg, ein Favorit in der Blankbogenklasse fiel leider kurz vorm Start aus.

Jetzt mussten es wieder einmal die „Mountain-Bike Mädels“ und die „Rentner des Vereins“ ergebnistechnisch richten.

Unsere Compound Mädels sicherten sich bei ihrem Start in der Damenklasse Compound Platz 1 – Irina Müller, Platz 2 – Christine Abed (neue persönliche Bestleistung), Platz 3 – Julia Krämer (neue persönliche Bestleistung). Ein guter Start für unsere Mannschaft in die Saison. Hoffen wir mal dass sie sich damit für die LM qualifiziert haben.

Für die „Rentner“ sicherte Helge Remmer den Erfolg für den Verein in der Langbogen Mastersklasse Herren. Obwohl am Freitag noch nicht feststand ob er überhaupt starten könnte, stellte er sich nicht nur seinen Schmerzen, sondern auch seinen Gegnern. Nach über einem halben Jahr Langbogenpause machte er sich mit einem Ergebnis von 477 Ringen ein schönes Adventsgeschenk. Damit dürfte er sich die Quali gesichert haben. Wenn er bis Ende Januar restlos fit ist kann er bei der LM auf ein gutes Ergebnis hoffen.

Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Jahr 2018, und voraus auf ein erfolgreiches Jahr 2019. Die Anfänge wurden heute gemacht.

Die weiteren Ergebnisse unserer Starter ohne Aussicht auf eine Quali für die LM:

  1. Detlef Hoffman Platz 2 Langbogen Masters Herren
  2. Silke Hoffmann Platz 2 Langbogen Masters Damen
  3. Peter Arenz Platz 1 Blankbogen Senioren
  4. Abed Abbas Platz 2 Blankbogen Herren
  5. Heiko Lichtenhagen Platz 3 Blankbogen Herren
  6. Ralph Seepe Platz 4 Recurvebogen Herren
  7. Friedrich Scharbach Platz 4 Compound Masters Herren
  8. Matthias Simon Platz 5 Compound Herren
  9. Sam Abed Platz 4 Blankbogen Jugend
Der erste Hallenwettkampf 2019

Der erste Hallenwettkampf 2019

Der erste Hallenwettkampf 2019 ist absolviert. Mit insgesamt 15 Bogensportlern waren wir bei der Kreismeisterschaft des Schützenkreises 116 am Start.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Sportfreunden aus dem Schützenkreis 116, die uns diesen Start für weitere Qualifikationsmöglichkeiten ermöglicht haben.

Es ist noch relativ früh in der Hallensaison, einige Ergebnisse waren aber schon richtungsweisend für die nächsten Hallenwettkämpfe.

Leider haben einige Vereinsmitglieder den Start bei der KM „verschlafen“, sodass keine Mannschaft gemeldet werden konnte. Schade, das sollte nicht passieren!!!

Unsere Langbogner, die eine Mannschaft hätten bilden können, durften leider nicht aus Gründen des Reglements. Schade!!!

In den Gästeklassen belegten wir bis auf die Recurve Disziplin, da hatten wir keinen Starter dabei, alle vorderen Plätze. Glückwunsch an Alle, die sich heute bewährt haben.

Die nächste Meisterschaft steht vor der Tür, wir schießen die BM im Bezirk 13 mit. Dank nach Altenkirchen, das wir dort mitschießen dürfen.